Newsflash

SOZIALES ENGAGEMENT

Die Gesellschafterinnen für Wien betreuen Mindestrentnerinnen im 1. Bezirk kostenlos!

Weitere Informationen unter Neuigkeiten...














Startseite











Main Menu
 Startseite
 Kontakt
 Neuigkeiten
 Ehrenpräsidentinnen und Ehrenpräsidenten
 Vorstand
 Sponsoren
 Befreundete Organisationen
 Offene City Bibliothek



Hit Counter
127677 Besucher

Casino Austria








die Gesellschafterinnen  

 Der überparteiliche und gemeinnützige Verein

"Die Gesellschafterinnen"

bietet niveauvolle Unterhaltung und sagt der Einsamkeit älterer Damen den Kampf an.


 

 

 


 Foto Wilke
 

Bürodienst: Montag 9.00 – 12.00 Uhr
                

Tel: 01/512 39 40
Fax: 01/512 39 40

e-mail: buero@diegesellschafterinnen.at

"Spendenkonto: Erste Bank 000 020 383 82"

 

Gesellschaftsdamen gab es bereits vor vielen Jahrhunderten. Es waren zumeist verarmte Adelige, die Kaiserinnen und Königinnen zu Diensten standen und ihnen mit diversen Spielen und Gesprächen die Zeit verschönten.

Heute ist diese Art des seriösen bezahlten Zeitvertreibs aus der Mode gekommen, doch

"Die Gesellschafterinnen" lassen die Tradition im besten Sinne wieder aufleben.

"Viele Frauen sind alleinstehend und sehen nur selten Familienangehörige", erklärt Maria Graff, Präsidentin des Vereines. "Ältere Mitmenschen kommen mit dem heutigen Tempo nicht mehr mit und bleiben auf der Strecke. Unsere Gesellschaftsdamen bringen Kurzweil und machen mit der zu besuchenden Dame genau das, was sie nicht alleine machen möchte." Keinerlei pflegerische oder betreuende Tätigkeiten dürfen die Gesellschafterinnen durchführen, ihre einwöchige Ausbildung ist einzig und allein auf angenehme Gesellschaft ausgerichtet. Ausgesucht wird die Gesellschafterin nach dem Interesse der Klientin.

Spielt sie gerne ein Kartenspiel, so wird die Gesellschafterin sie besuchen, die das Kartenspiel beherrscht. Ein einfaches Plauderstündchen, die Begleitung bei einem Theaterbesuch oder auch auf eine Reise, ein Spaziergang, alles, was die besuchte Dame gerne mit einer Gesellschafterin teilen möchte, wird bei einem ca. zweistündigen Besuch gerne unternommen.

Kinder, Enkelkinder, Neffen, Nichten, Verwandte und Bekannte sind heute oft voll im Berufsleben integriert und haben leider nur wenig Zeit.

Wenden Sie sich an uns "Die Gesellschafterinnen", wir besuchen gerne alleinstehende Damen und verbringen Qualitätszeit mit Ihnen.


Senden Sie uns Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mailadresse, wir rufen Sie gerne während unserer Bürozeiten zurück und vereinbaren einen Termin für Sie oder für jemanden, den Sie gerne mit Gesellschaft verwöhnen möchten.


Ein zweistündiger Besuch inklusive Fahrtkostenbeitrag beträgt € 29,--


Mit herzlichen Grüßen

Ihre

Maria Graff

Präsidentin